Patenschaft für "Gretchen" Gretchen kommt vermutlich ebenfalls aus dem Serengeti Park Hodenhagen und ist am 19.07.2004 geboren, wurde ebenfalls in einem Zirkus als nicht brauchbar eingestuft und kam 2005 mit ihrer Schwester Tara (2013 verstorben) in den Wildpark Johannismühle. Ihren Namen verdankt sie ihrem früher sehr schlankem Äußeren. Durch ein Verhütungspräparat haben sie und ihre Schwester durch den veränderten Hormonhausalt einen Mähnenansatz bekommen, welcher nach Wechsel des Präparates verschwunden war. Nachteil des neuen Präparates war jedoch, dass sie extrem dick geworden ist. Seit der Sterilisation von Massai erhält sie kein Verhütungspräparat mehr und konnte dadurch deutlich an Gewicht verlieren. Seit sie abgenommen hat ist sie wieder deutlich fitter geworden und lebt ihren Jagdtreib gerne aus, wenn sie Wild oder kleiner Kinder und Erwachsene sieht. Gretchen kommuniziert sehr gerne, was durch Maunzen und Brummeln hörbar wird.
Gretchen
  Paten von "Gretchen": Eberhard Büchsler Leonie Heier Yvonne Heier